Campingplätze in Schweden

Campingplätze in Schweden

Hat man sich entschlossen den Urlaub in Schweden zu verbringen, bleibt die Frage der Unterbringung. Schweden ist kein typisches Urlaubsland, in dem man in einem Hotel oder einer Ferienanlage seinen Urlaub verbringt, sondern eher auf Selbstversorgung und Eigenständigkeit setzt. Im Regelfall wird man sich ein Ferienhaus mieten, das je nach Ausstattung und Lage zwischen 300 und 1000 Euro kostet. Ist das zuviel für die Urlaubskasse, bleibt als Alternative noch der Campingplatz, auf dem man in einem Zelt, Wohnwagen oder mit dem Wohnmobil übernachten kann. Hat man keinen Wohnwagen oder mag man kein Zelt, gibt es auf vielen Campingplätzen die Möglichkeit sich eine Campinghütte zu mieten, die etwas mehr Komfort bietet. Ein Liste mit fast 300 Campingplätzen findet man hier auf der Seite, in dieser sind die Wichtigsten Kontaktdaten aufgelistet.

Campingplätze in Schweden