Nationalpark: Kosterhavet, Västra Götalands län

Der Meeres-Nationalpark Kosterhavet ist am 9. September 2009 eingeweiht worden. Der Nationalpark liegt im westschwedischen Västra Götalands län, direkt vor der Küste, im Gebiet der Inseln Nordkoster, Sydkoster, Ramsö und Saltö. Der Nationalpark umfasst ein Fläche von 365 km², und erschießt zusammen mit dem norwegischen Nationalpark Ytre Hvaler, der sich direkt an den schwedischen Nationalpark anschließt, eine Fläche von 719 km². Dieser Marine Nationalpark wird bestimmt durch den sogenannten Koster-Graben, oder Kosterfjord, der mit etwa 200 Metern einen kühlen ozeanischen Lebensraum schafft, und trotzdem in Küstennähe liegt. Ein große Anzahl von Meerestieren aus sonst küstenfernen Regionen kommt hier vor. Die im Nationalpark liegenden Inseln bieten vielen teil seltenen Meeresvögeln eine Brutmöglichkeit und Heimat.

Größe: 36.500 Hektar (1.200 Hektar Landfläche)
Einrichtung: 2009
Lage: GoogleMaps